Artikel

DOUBLE TROUBLE: HIPHOP ART x TURNTABLISM x FESTIVAL

nice

Aus der Wiege der KEEP IT MOVIN’ Family und der SUCK MY BEAT Posse entspringen immer weitere Kreativplattformen. Das neuste Baby heißt DOUBLE TROUBLE und huldigt die beiden oft zu kurz gekommenen Kunstformen des Graffiti und des gepflegten Plattenkratzens! Am 30.05. findet diese Veranstaltung am Gifiz im süddeutschen Offenburg statt. Zu den Details haben wir die Herren Andreas Kampa und Tamay Zieske zum Interview gebeten:

Was steckt genau hinter der Double Trouble – Graffiti + Turntablsim Jam?

Wie der Name schon sagt geht es uns bei der Jam darum, Writern und DJs eine Plattform zu bieten. Die DJs legen dabei nicht einfach nur auf, sondern zeigen in einer offenen Freestyle Session was das musikalische Spektrum eines DJs alles hergibt. Das heißt konkret, dass an der Hall of Fame am Gifiz-Skatepark sowie auf extra dafür aufgestellten Wänden ca. 20 Writer malen werden. Parallel treffen sich eben so viele Djs bei einer offenen Freestyle-Session. Wir werden dabei zwischen reinem freestylen über Looper oder Beatsets, dem auflegen von Tracks und Showcases wechseln, so dass es auch für das Publikum spannend bleibt. Skater haben außerdem die Möglichkeit den anliegenden Skate-Park zu nutzen und für die jüngere Generation wird das Sportmobil für Unterhaltung sorgen.

Was macht eure Jam besonders?

Das Besondere bei dieser Veranstaltung ist, dass die beiden Kunstformen, Graffiti und Turntablism, normalerweise eher im Hintergrund anderer Veranstaltungen ablaufen – Hier stehen sie klar im Vordergrund. Gerade in der DJ-Welt sind solche Events eine Seltenheit. Austauschplattformen gibt es, neben den sehr raren Battles, kaum. Die Double Trouble – Graffiti + Turntablism Jam bietet Interessierten eine solche Plattform und ermöglicht es Jugendlichen in Berührung mit dieser Kunstform zu kommen. Das Lineup ist zwar schon beachtlich lange, aber mitmachen ist dennoch erwünscht. Neben den 20 Djs die auf dem Flyer stehen, können also auch andere Djs zeigen, was sie drauf haben. Wer sogar ein Showcase zeigen möchte, kann sich einfach unter tamay@double-trouble.eudafür anmelden. Für Sprüher ist eine solche Mitmachaktion leider nicht möglich, da der Platz leider begrenzt ist. In der Sketchbook-Lounge des Jugendbüros kann man sich allerdings auf Papier verewigen und ins Gespräch mit anderen Künstlern kommen.

Wie kam es dazu, dass ihr diese Jam ins Leben gerufen habt?

Wir haben zusammen bereits einige Sachen auf die Beine gestellt, als Keep it Movin oder mit den Jungs und Mädels der Suck My Beat Posse! In den letzen Jahren ging diesbezüglich allerdings nicht mehr viel, da Tamay schon lange nicht mehr in Offenburg lebt. Nachdem ich (Tamay) dann letzes Jahr etwas übermotiviert vom Mannheimer Scratch Buffet zurückkam und ich am nächsten Tag zufällig mit Andi einen trinken war, kam eins zum anderen und die Idee war geboren. Danach haben wir einfach losgelegt!

Wer ist mit im Boot?

Das Jugendzentrum Uffhofen und das Jugendbüro Offenburg sind Kooperationspartner und die Offenburger St. Andreas Stiftung Förderer. Sponsoren sind die Sparkasse Offenburg, die TBO, P & P Eventservice Schirrmacher, das Cafe Kakadu sowie Montana Cans.

Die Deutschraplegenden Torch aka DJ Haitian Star und DJ Stylewarz agieren auch unter dem Team-Namen “Double Trouble”. Ein Zufall?

Diese beiden Künstler waren für die Entwicklung der HipHop-Kultur in Deutschland essentiell. Warum sollte man sich nicht an ihnen orientieren?!
Gerade Stylewarz gehört nach wie vor zum Besten was die hiesige DJ-Kultur zu bieten hat. Wir verneigen uns vor den Veteranen. Aber wir wollen den Fokus besonders auf beide Kunstformen richten: Das Malen und das Scratchen wird hier repräsentiert.

Weitere Informationen gibt es unter www.double-trouble.eu oder auf Facebook unter facebook/thedoubletroublejam

Double Trouble – Graffiti + Turntablism Jam
www.double-trouble.eu
Facebook/thedoubletroublejam

Das könnte Dich auch interessieren:


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>