Blog

Kühler Norden x Passionierter Soul

d and troit

Dänemarks feinste Soul-Band präsentiert ihr Debütalbum – und das verdient absolute Aufmerksamkeit!

Wer “Soul Sound System” von D/troit das erste Mal hört, käme wohl nie auf die Idee, dass es sich hier um fünf Jungs aus Kopenhagen handelt: So süß, soulig, warm und rau ist ihre Musik, so unwiderstehlich nistet sie sich im Ohr ein, so entschlossen klingt sie nach Hoffnung und Freiheit. Einer der ersten Fans der Band kommt aus UK: Der große Radiomoderator Craig Charles hat die Singles der EP “Do The Right Thing” in seinen Shows auf BBC 6 Music und BBC Radio 2 wöchentlich gespielt. D/troit ist Charles’ neue Lieblingsband – ein großes Lob von einem, der sich in Soul, Funk und R&B auskennt wie kein zweiter. Charles hat die Band auch im November 2016 für eine Session samt Interview in seine “Funk & Soul Show” geholt. Bei den Scandinavian Soul Music Awards sind D/troit für ihre EP ausgezeichnet worden. Der Song “Soul Thing” wurde für einen weltweit ausgestrahlten Spot der Firma Heineken lizensiert, auch andere Songs fanden in zahlreichen Filmen und Serien Verwendung. Noch mehr Lob gab es von Gabe Roth, dem Mitgründer von Daptone Records. Der begnadete Musiker und Songwriter sitzt für Daptone am Mischpult und hat mit The Heavy, Sharon Jones, Charles Bradley, The Budos Band, Lily Allen und anderen zusammengearbeitet. Außerdem war er an “Back To Black” von Amy Winehouse beteiligt. Nachdem ihm D/troit ihre EP vorgespielt hatten, erklärte er sich bereit, die Titelsingle “Soul Sound System” abzumischen und die Arbeit am gesamten Album als Berater zu begleiten. Das Ergebnis ist exzellent geworden. Und Muhammad Ali ist auch dabei. Das musste einfach sein, denn auch D/troit schweben wie ein Schmetterling und stechen zu wie eine Biene.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>