Blog

Rap Rookie: Vincent Brandloch

vince

Der Aufstand im Wohlstand
Text: Jan Pasutti

Stuttgart/Berlin, März 2017 – Versace, Lamborghini, Kodein – Falk Schacht beklagte jüngst völlig zu Recht, die fehlende Consciousness in deutschen Rap-Texten. Jeder hofft heute auf den schnellen YouTube-Hit oder großen Clubbanger. Das Resultat sind meist klägliche Beats und dürftiger Autotune-Singsang, präsentiert von austauschbaren Gestalten, die sich Geldbündel an die Ohren halten. Skills haben hingegen kaum noch Zeit zu reifen, und allgemein herrscht eine große irrationale Furcht vor ehrlichen, reflektierten Themen. In diese blutarme Vene stößt Vincent Brandloch sein wütendes Messer: Mit der ersten sechs Track starken EP beweist das Rap-Duo aus Stuttgart, dass es nach wie vor ein Verlangen nach poetischen, inhaltsstarken Texten gibt.

„Wir sind am Ende der Evolution. Die Revolution wird nicht im Fernsehen live übertragen, nein, sie wird getwittert“ – gleich mit der erste Line aus dem Track „Asche und Diamant“, nimmt Vincent Brandloch Stellung für fünf weitere Songs, die sich angenehm hintergründig dem aktuellen Zeitgeist widmen. Dabei bleibt das Duo niemals nur nachdenklich oder melancholisch, sondern bewegt sich erfahren zwischen den Rap-Sphären, stets kraftvoll, energetisch und skillsbeladen.

Inhaltlich stehen ehrliche Aussagen im Vordergrund. Diese werden jedoch niemals plakativ oder oberflächlich vorgetragen. Vielmehr überzeugen beide Rapper mit einer reifen Poesie und Wortfülle. Thematisiert wird das Heranwachsen zweier Großstadtindividuen, mit all den Einsichten, Zweifeln und Versagensängsten sowie der Lethargie vor großen Entscheidungen.

Und so legt die EP „Steine. Streichhölzer. Benzin.“ den Fokus auf das was uns bewegt, wenn es etwas ruhiger wird. Im Sinne von Rap-Über-Lines wie „Freunde gingen fort, Mädchen kamen und gingen“ oder „After The Smoke Is Clear“ geht es um das, was am Ende des Tages übrig bleibt. Wenn die Partys weniger werden und echte Freundschaften, Beziehung und Familie zählen. Wenn man sich das erste Mal als entfremdetes Individuum einer wachsenden Welt wahrnimmt. Wenn existenzielle Fragen wichtig werden, und die Antworten darauf noch viel wichtiger.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>