Blog

Stones Throw Records: FUNK IS BACK

Prophet-Insanity

Prophet ist ein Funk-Musiker aus dem Underground der San Francisco Bay Area. Bis zu diesem Jahr stand sein Name lediglich auf einem obskuren Album namens „Right On Time“, das 1984 als Privatpressung bei Treasure Records erschien. Um die Platte mit ihrem überraschenden Wahnsinnsboogie hat sich längst ein Kult gebildet, inzwischen wechselt ein Original für viele Hundert Dollar den Besitzer.

Jetzt kehrt Prophet zurück. Sein neues Album „Wanna Be Your Man“ wurde von Mndsgn produziert und klingt gleichzeitig nach Retro-Hit und Zukunftsmusik.

Nach „Right On Time“, sagt er, „hat mir niemand mehr so richtig eine Chance gegeben. Stell dir vor, jemand stellt sich vor dich hin und sagt, dass es erst in 30 Jahren für dich klappen wird. Ich musste am Ball bleiben und durfte nicht vom Weg abkommen“.

Gleichzeitig hielten einige Fans die Erinnerung an dieses erste Album am Leben. Peanut Butter Wolf, der Gründer von Stones Throw, fand „Right On Time“ in den frühen 2000er Jahren im Plattenladen Groove Merchant in San Francisco und war sofort angetan. „Es klang ein bisschen wie die Musik, mit der ich aufgewachsen bin, mit Vibes wie bei Prince oder The Time, aber dabei sehr lo-fi, wie in einer Kammer aufgenommen“, erinnert er sich. „Es klingt wie keine andere Platte aus dieser Zeit“.

Als DJ spielte Wolf jahrelang Songs von diesem Album, ohne die rätselhafte Person hinter der Musik zu kennen. Dann stellte sich ihm Prophet auf einer Plattenmesse vor. Wolf lud ihn ein, auf die Bühne zurückzukehren. So wurde Prophet 2013 Opener für Snoop Dogg & Dam-Funk. Wolf machte ihn mit Mndsgn bekannt, und gemeinsam sammelten sie Ideen für neue Musik, aus der dann „Wanna Be Your Man“ werden sollte.

Mndsgn war selbst Fan von Prophets Frühwerk. „Das ist klassischer, unverwässerter Funk aus den Achtzigern. Er passt sehr gut zur Tradition von Stones Throw, weil er immer überrascht und eigenwillig ist“.

Prophet ist eine imposante Erscheinung mit einem sehr individuellen Stil. Die meisten seiner Outfits kommen nicht ohne ein grelles Gelb aus, er isst gerne Zitronen und entwirft sein Artwork selber, wie das Albumcover von „Wanna Be Your Man“ und ein paar gelbe Memes, die wie Funk-Meditationen wirken.

„Ich bin ein Kind dieser Ära, so bin ich einfach!“, sagt er. „Der wilde, direkte Flair, das bin einfach ich, Mann“. Nach mehr als drei stummen Jahrzehnten erobert sich Prophet mit „Wanna Be Your Man“ endlich seinen verdienten Platz in der Musikgeschichte.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>