Review

Kickflip Mike – Three Turtles

a0545542353_16

Review:

Max Graefs Buddy und Drummer Kickflip Mike aus der Hauptstadt, veröffentlicht nach seinem Money $ex Release eine gemeinsame EP mit Julius Conrad, einem weiteren Sandkastenfreund am Viersaiter. Hierbei reichen die vier Lieder der „Three Turtles EP“ weit über den Standard Deep-House Horizont hinaus und es zeigt sich nicht nur an den sehr smoofen und harmonischen Basslines, dass die Beiden auch tief im Jazz anzusiedeln sind. Unterlegt werden diese durch schön sandige Drums, wodurch der Groove zum durchgehenden mit wippen einlädt. Zudem zeigen die Jungs auf dem „BBQ Skit“, dass sie auch bei Madlib und co die Lauscher gespitzt haben und mal das Tempo etwas zurückschrauben können, ohne die Stimmung zu verlieren.
Mein Favorit ist jedoch der sieben Minuten lange Opener „Three Turtles“, der mich mit seiner verspielten Wah-Wah Gitarre und dem warmen Bass einfach nicht loslässt. Die EP passt auf jeden Fall sehr gut in den Tartelet Records Katalog zwischen House, Disco und Hip-Hop, aber was hätte man auch anderes bei dem Umfeld erwartet…

Text: Henrik Hu


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>