Review

Norman Jay: Good Times 30th Anniversary

Norman Jay: Good Times 30th Anniversary

Review:

Bei manchen DJs hat man oft das Gefühl, sie würde bei ihrem Lebensstil das dreizigste Lebensjahr nicht erreichen – Norman Jay ist irgendwie immun gegen Schlafmangel, Jetleg, Nachtarbeit etc. und legt immer noch auf. Er ist inzwischen über weit über 50 Jahre alt, liebt es immer noch die Vinyls zu drehen und feiert dieses Jahr sein 30-jähriges Jubiläum seiner mobilen Clubnight „Good times“. Damit hat er primär den legendären Notting Hill Carnival geprägt. Angefangen als klassisches Soundsystem mit Reggae spielte er früh schon auch Soul, Funk und afrikanische Klangabenteuer und hat sich immer wieder erfrischend für weitere musikalische Errungenschaften interessiert und wird wohl auch deshalb bis heute nicht nur in London so geschätzt. Er war nicht nur Mitgründer des legendären Radiosenders Kiss FM, sondern betrieb auch mit Gilles Peterson das Label Talkin Loud, das für viele als das freigeistige Imprint neben Compost und Ninja Tunes den 90ern galt. Es ist also ein Garant für eine besondere Musikauswahl die weder nerdy noch altbacken klingt. Viel Soul trifft auf R’n’B, NuJazz, House und Reggae. Der perfekte Sommersoundtrack. Dig this.

Peter Hagen


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>