Review

V.A. – Soul Sok Sega

Soul-Sok-Sega-cover-final-300x297

Review:

Das STRUT-Imprint steht nach wie vor für überragende Compilations die von Goldgräber-Experten gefüllt werden. Nach den wunderbaren Tropical-Disco-Sounds in der Sofrito-Reihe gibt es nun “Soul Sok Sega” – aus den verloren Archiven der Insel Mauritius. Sega, ist der Blues der Inseln im indischen Ozean. Entwickelt wurde dieser Stiel ursprünglich von den afrikanischen Sklaven, die im 17. Jahrhundert auf die Insel kamen. Kreaolische Rhythmen und Afrospirituals vermischten sich hier mit amerikanischen Einflüssen aus dem Rhythm’n'Blues, Funk, Jazz und Soul – besonders kreativ und inspirierend in den 1960ern. Man findet hier faszinierende, spannende Songs zu denen in den Sixies und Seventies auf die Hindus, Moselms und Christen tanzten. Der Sound gehört zur nationalen Identität und vereint bis heute die unterschiedlichen Ethnien dazu auf der Tanzfläche. Strut dokumentiert diesen Sound gewohnt detailiert mit ausführlichem Booklet. “Soul Sok Sega” erscheint am 22.1.2016 als CD, Vinyl und Download.

Text: Peter Parker


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>