Review

Various Artists – Studio One Surpeme

studio one

Review:

Die legendäre Plattform Studio One hat so viele Hits im Bereich Reggae, Rocksteady, Ska und Dub hervorgebracht, dass man bereits unzählige hochwertige Compilation damit gefüllt und konzipiert hat. Die Londoner Spezialkräfte von Soul Jazz Records haben hier schon wahre Wunderwerke zu Tage gefördert. Auch die neue Zusammenstellung aus sehr frühen Dancehall-Songs ist schlicht Weltklasse. DJ-Pioniere wie Dilinger oder Prince Jazzbo toasteten über Klassiker und es entstand ein komplett neuer Vibe der auch große Künstler und Producer wie Channel One oder Joe Gibbs anfixte. Musikalisch baute man die neuen Möglichkeiten mit Symdrums und Synthesizers ein. Auch 1960er-Legende wie Sugar Minott sprang auf den Zug auf. Die alten Recken wie Horace Andy, Freddie McGregor oder Johnny Osbourne nahmen die neuen Entwicklungen wohlwollend an und gaben ihrem Sound ein zeitgemäßes Update. Soul Jazz Records überzeugt wieder einmal mit einer tollen Recherche und präsentiert einen bunten Mix aus Klassikern und raren Stücken. Reggae-Herz was willst du mehr?

Text: Peter Parker


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>