Review

Various – Kon & the Gang

CS613827-01A-BIG

Review:

Kon und sein Kumpel Amir haben mit der Mixtape-Reihe „Offtrack“ Plattensammler auf der ganzen Welt verzückt. Dabei kristallisierte sich schnell heraus, dass Amir der Mann für Jazz, Soul und Funk-Grooves war. Hier konnte er sogar etabliere Fachkräfte wie etwas Questlove, Gilles Peterson oder DJ Muro zum Staunen bringen. Sein Partner Kon definierte ein Feld neu, als er, die unter Sammlern oft verpönte Disco-Mucke, als Rare-Groove deklarierte. Er machte auf wunderbare Weise darauf aufmerksam, dass Discomusik sehr viele Spielarten hatte. Er überraschte das internationale Diggertum mit bislang gänzlich ungehörten und unentdeckten Discogroove mit jazzigen und weiten Feldern, denen man zugetraut hätte, dass sie nur in Theo Parrish-Plattentasche zu finden gewesen wären. Der passionierte DJ und Vinylist huldigt verloren geglaubte Discoperlen wie kaum ein anderer und schlägt damit auch die Brücke zu anderen Genres wie House, Funk, Latin und Afro. Dies gelingt ihm seit Jahren mit seinen Edits und Remixen ganz vorzüglich. Der Bostoner hat nun für BBE Music ein neues Projekt am Start. Hier beweist er seine feine Spürnase für exquisite Musik und platziert sich in einem aktuellen Boom von DIY Disco / Boogie / House-Revivals, den er selbst vor Jahren mit anschob. Auf KON & THE GANG werden natürlich keine Kool & The Gang-Gassenhauer geremixed, sondern er versammelt hervorragende housig-discoteske Untergrundwundertüten aus seinem Repertoire an Remisen, Edits und Eigenproduktionen. Da findet man geschmackssichere Clubtools von Truccy, Eli Escobar, Seven Davis Jr, Thatmanmonkz oder Medlar. Anfang Juli erscheint die 12inch mit den Tracks: Kon – Timeless (Original & Remix) und Truccy – Closer. Die Doppel-LP mit allen übrigen Tracks folgt dann im August.

Text: Peter Parker


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>