Review

Various – Saigon Supersound Vol.1

saigon super sound

Review:

Lange hat man bei Infracom recherchiert. Und akribisch hat man gearbeitet. Das Resultat ist atemberaubend. Wieder einmal haben sich die Gräber der verlorenen Schätze aufgemacht und fast vergessen Soundwelten zu durchforsten und etwas zu Tage zu führen, was vielen Menschen auf der Welt bisher gänzlich unbekannt war. Labelchef Jan Hagenkötter des Frankfurter Liebhaberimprints hat sich mit einer Epoche von funkigem Sound aus Südostasien beschäftigt. Speziell geht es hier um die vietnamesischen Rare Grooves aus den Jahren 1965 bis 1975, die in dem während es Krieges mit den USA entstand und bis heute dort als „Golden Music“ bezeichnet wird. Hier verschmolzen südostasiatische Klangtraditionen mit der westlichen Popkultur zwischen Jazz, Funk, Rock und Disco. Die meisten Veröffentlichungen gab es damals nur auf 7inch Vinyl oder auf Tape. In dem beiliegenden Booklet wird die Geschichte der „Golden Music“ detailverliebt aufbereitet. Bei all den wundervollen Compilations, die in all den Jahren über BBE, Soul Jazz Records, Strut oder anderen Labels veröffentlicht wurde, ist das hier sicherlich eine der Brillantesten. Und tanzbar ist das 19-Stück starke Teil dazu!

Text: Peter Parker


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>