Review

Various – Shake-a-leg Vol.2

shake a leg

Review:

Vertraue den Djs! Das ist und bleibt eine Wahrheit, die man nie umgehen sollte. DJs kennen nicht nur Genrehits, die sie auf den Partys spielen müssen, sondern sie machen auch Geheimtipps zu Hits, weil sie sich einfach zeitlich intensiver als andere Menschen mit Veröffentlichungen beschäftigen. Nimmt man nun zwei solcher passionierter Musikliebhaber und läßt sie eine Compilation zusammenstellen, dann kommt es meistens zu feinsten Resultaten.

Labelmacher Tobi Kirmayer und Plattensammler & Musik Jerger Kluge legen regelmäßig bei der Münchner Clubnight “Shake a leg” auf. Hier gibt es nicht nur Rare Grooves, sondern eine herzhafte Mischung aus Afrobeats, modernem Funk, unabhängigem HipHop, tanzbarem Jazz/Latin und Soul. Alt und neu fließen hier in den DJ-Sets zu einer tanzbaren Mischung zusammen. “Eklektisch” nannte das einst Godfather Gilles Peterson.

Der zweite Sampler der Reihe künpft genau dort an, wo der erste aufgehört hat und genau deshalb auch so erfolgreich war. Hier gibts neuer Jazz mit Tiefganz und Hüftschwung von Radio Utopia, Funkbretter aus Osteuropa (Qualtions), moderne Afrostomper (Fanga) und herrlich Latingroover von damals (Pucho) und heute (Afrolatinvintage Orchestra). Dazu gibt es die Oldschool-Hymne der letzten paar Monate schlecht hin von den Hamburgern Mighty Mocambos, die in Kooperation mit Afrika Bambaataa, Charly Funk und Kng Kamonzi den “Zulu Walk” zurückriefen.

Runde 2 ist eine runde Sache! Kaufen!

“Shake-a-leg Vol.2″ erscheint am 7. Juni 2013 auf Perfect Toy Records als Vinyl, CD und digital!

Text: Peter Parker


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>