Review

REVIEW & GEWINNSPIEL: Virgin “40 Years of Disruptions”

Virgin

Review:

Virgin Records feiert seinen 40.Geburtstag. Zu diesem Anlass gibt es eine 3-CD-Compilation, die dokumentiert, welches umfangreiches Reportoir das Label hat. Auf den ersten beiden CDs gibt es ein Rückschau auf die größten Hits des Labels – und das waren ja bekanntlich viele. Hier findest man große Poperrungenschaften (Phil Collins, Genesis, Culture Club), die nicht nur die 80er prägten! Daneben findet man Musik, die immer wieder versuchte, Pop experimentell und spannend nach vorne zu treiben. The Human League, XTC, Inner City oder Air haben die Popwelt verändert. Hier vereinten sich unterschiedliche Trends von Clubsounds über New Wave zu Indie-Pop und Reggae um den Mainstream zu erobern. So gibt es hier eine Anhäufung an Musik, die die Popwelt geprägte und veränderte. Daft Punk, Neneh Cherry oder The Chemical Brothers sind herrausstechende Beispiele dafür. Der Mythos VIRGIN begann mit “Tubular Bells”, Mike Oldfields instrumentalisiertes Meisterwerk für den Film “Der Exorzist”, welches auch hier vertreten ist. Auch die letzten Tage des Oldschool-Punks mit den Sex Pistols gibt es hier ebenfalls zu hören, wie die große Pop-Reggae-Crossover von UB40. Ob man die Spice Girls für elemtar hält oder nicht – Virgin setzte in den 90er mit ihnen ihren Erfolgszug fort. Auch die aktuellen Signings wie Emelie Sante oder Naughty Boy sorgen weltweit für Furore und gute Kritiken. Die Veröffentlichungen von David Guetta und Swedish House Mafia beweisen, dass Virgin weiterhin den Mainstream und Dancebereich bedient und gleichzeitig guten Gewissens nach neuen Impulsen recherchieren. Offentlichlich ist das Erfolgsrezept für 40 Jahre Pop bei Virgin die Balance. Happy Birthday.

Text: Peter Parker

VERLOSUNG:

WIR VERLOSEN 3x3CD-BOX! Beantwortet folgende Frage und schreibt an redaktion@1beat.de

Wie hieß der Frontman von Culture Club?

Einsendeschluß ist der 01.11.2013! Die Gewinner werden per Email benachrichtigt!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>